Nazikundgebung in Oelsnitz/E.

Am Freitag dem 24. Oktober soll es in Oelsnitz/E. gegen 17.00 Uhr eine Kundgebung, von Nazis auf dem Markt geben. Grund ist der sexuelle Missbrauch eines kleinen Mädchens in Oelsnitz/E. vorige Woche.
Die Nazis mobilisieren zur Zeit auch über „sms-Ketten“ und einem einschlägig bekannten Internetforum.
In letzter Zeit kam es immer wieder zu Übergriffen durch Nazis vor deren Demonstrationen. In Chemnitz wurden AntifaschistInnen u.A. mit Pfefferspray angegriffen, geschlagen und getreten, welche zur Gegendemo gegen den Naziaufmarsch in Geithain (03.10.´08) unterwegs waren. Vor der Nazidemo in Zwickau (11.10.´08) wurde ein alternativer Jugendlicher, erst vor dem Bahnhof Zwickau verprügelt und beschimpft und dann in der Erzgebirgsbahn weiter mit gezielten Schlägen und Tritten auf den Kopf traktiert. Bei beiden Übergriffen wurde den Betroffenen die Rucksäcke gestohlen.
Desweiteren wurden Ende letzte Woche in Oelsnitz/E. massiv Aufkleber des „Freien Netz Chemnitz“ im Umfeld des Vorfalles verklebt. Die Aufkleber beinhalteten die Forderung, Todesstrafe für Kinderschänder.

Also passt auf, wie wann und mit wem ihr euch am Freitag in Oelsnitz/E. bewegt!